Das perfekte Steak vom Grill – mit der Dry-Brining-Technik

Viel wurde schon geschrieben über das perfekte Steak und jeder Griller hat so seine Tricks. Hier verrate ich meine. Insbesondere die Dry Brining Methode ist gehört dazu.

Bevor wir uns an das perfekte Steak machen, müssen wir erstmal definieren, woran wir diese Perfektion denn festmachen. Das ist bei jedem etwas unterschiedlich, aber ich denke, wir können uns auf ein paar Punkte einigen:

  • Wir mögen eine knusprige Kruste.
  • Wir wollen möglichst zartes Fleisch.
  • Es sollte ein möglichst kleiner grauer Rand entstehen.
  • Der Geschmack muss intensiv und voll sein, nicht flach oder austauschbar.

Auf Basis dieser Definition kam dieses Steak der Perfektion schon recht nahe:

Wie erreicht man das nun? Zwei der vier obigen Punkte erreichst Du, indem Du das Steak am Tag vorher mit Meersalz (1 TL / kg) bestreust und dann auf ein Kuchengitter legst. Das Kuchengitter kommt auf einen Teller, damit evtl. austretendes Wasser nicht im Kühlschrank Unsauberkeit erzeugt. Dort bleibt es bis eine Stunde vor dem Grillen liegen.

Keine Angst! Weder wird das Steak dadurch zu salzig, noch zu trocken. Im Gegenteil: Das Salz zieht Wasser aus der oberen Schicht des Fleisches und mischt sich zu einer Salzlake. Diese kann dann tief in das Fleisch eindringen. Und dort sorgt das Salz dafür, dass wertvoller Fleischsaft im Inneren bleibt. Probier das unbedingt mal aus.

Da das Steak offen im Kühlschrank liegt bildet sich eine trockene Oberfläche.

Dies sorgt zusammen mit dem Salz für eine optimale Kruste. Allerdings nur in Verbindung mit entsprechender Hitze. Also holt alles aus Eurem Grill raus, was geht. Ein Gasgrill sollte mindestens 15 Minuten „Vollgas“ geben, also vorheizen. Dies ist einer der Momente, wo ein Holzkohlengrill seine Stärken ausspielt. Allerdings auch nur, wenn man ihn mit gut durchgeglühter Holzkohle füttert. Um die Kruste weiter zu optimieren sei auf die Kaltrost-Methode verwiesen.

Nach dem die Kruste geschafft ist, kommt der Geschmack. Probier es einfach mal aus. Wenn Du nicht begeistert bist, schreib es mir. Wenn doch schreib es in die Kommentare 🙂